Sammelbestellung für Obstbäume

Wir bieten auch dieses Jahr wieder eine Sammelbestellung von Obstbäumen bei Baumschulen unseres Vertrauens an. Anfragen / Bestellungen schicken Sie bitte bis Mitte Oktober an:

info@ag-streuobst.de

Wir beantworten Ihre Anfrage ggf. mit einer Beratung.

Sie bekommen dann Ende Oktober eine Nachricht, wann die Bäume geliefert werden. Der Liefertermin liegt erfahrungsgemäß Ende Oktober. Sie erhalten in dieser E-Mail auch Angaben darüber, wo und wann Sie ihren Baum möglichst innerhalb zwei Tagen nach Lieferung abholen und bezahlen.

Der Preis ist von der Liefermenge, Baumart und -größe abhängig.

Die Bio-Baumschule Walsetal schließt demnächst. Diesen Herbst haben wir die letzte Gelegenheit, hier Raritäten zu kaufen.

Die Baumschule zeichnet sich aus durch besonders gute Qualität und Sortenechtheit. Es werden 1- und 2-Jährige kleine Bäume verkauft, die wir selbst erziehen. „Bi“ bedeutet „Bittenfelder Sämling“ und bedeutet, dass dieser Baum ein Hochstamm werden kann. Für Gärten können die schwächer wachsenden Unterlagen bestellt werden.

  • Bäumchen im Container
  • Preise auf Anfrage

PDFBestandsliste Walsetal September 2018   (PDF 621 KB)

Weitere Infos unter www.bs13.baumschule-walsetal.de .

Wir beziehen unsere Bäume in diesem Jahr auch von der Baumschule Cordes in Holm/Holstein. Sie zeichnet sich aus durch ein ungewöhnlich breites Sortiment auch seltener und regionaler Sorten.

PDFBestandsliste Cordes September 2018   (PDF 276 KB)

Darin finden Sie:

  • Äpfel (Malus) ab S. 10 bzw. S. 21
  • Birnen (Pyrus) ab S. 67
  • Quitten (Cydonia) ab S. 78
  • Kirschen und Pflaumen (Prunus) ab S. 80

Weitere Infos unter www.cordes-obst.de .