News-Archiv 2008

Ältere Meldungen und Artikel


03.11.08

Ergebnis unserer Apfel­sammel­aktion 2008

Dieses Jahr war wieder ein ausge­sprochen gutes Apfeljahr.

An zwei Wochen­enden im Oktober haben wir auf den von uns betreuten Wiesen 35,2 t Äpfel gesammelt. Über 80 % der Arbeits­stunden wurden dabei von ASt-Mitgliedern bzw. ASt-Freunden geleistet. Dazu kamen noch 15,4 t Äpfel von Privatanlieferern.

Diese enormen Mengen von über 50 t wurden an 2 Terminen bei der Mosterei Armgart in Königslutter zu unserem leckeren natur­trüben Apfel­saft bzw. unserer Spezialität Apfel-Mango-Saft gepresst, so dass unser Lager wieder gut gefüllt ist.


08.10.08 / ergänzt 21.11.08

Apfel­tag 2008 an der Stadt­kirche in Königslutter

zum Erntedank­fest am 5. Oktober

Unser Apfel­tag 2008 war trotz des grauen und feuchten Wetters ein Erfolg.

Sorten­ausstellung und -bestimmung waren wieder die Haupt-Anziehungs­punkte, ebenso unsere beliebte Saft­presse und der erstmalig vertretene Most-Express.

Wir bedanken uns bei der Stadt­kirchen­gemeinde und der Thilo-Maatsch-Schule für die gelungene Unter­stützung und Ergänzung unseres Programms.

PfeilFotos ansehen ...

PfeilZeitungsartikel zum Apfeltag 2008 ...


09.07.08

„Endlager Asse II“-Chronik 1964 – 1985

Untertreibungen, Beschönigungen, Beeinflussungen, Falschinformationen, Überheblichkeiten, Beschimpfungen, usw., usw.

Ein Nachtrag zur Kundgebung in Remlingen am Samstag, 06. Juli

Jürgen Kumlehn hat dazu eine Dokumentation anhand von Presse­artikeln und weiteren Dokumenten zusammen­gestellt, die deutlich macht, wie die Betreiber des angeblichen „Versuchs­lagers zur Endlagerung“ Politiker und Behörden „informiert“ und beeinflusst haben und aufzeigt, wer die Verantwort­lichen für die heutige Misere sind.

Pfeil„Asse II“-Chronik 1964 – 1985 lesen ...   (externer Link)


07.07.08

Offener Brief zum Thema „Risiken der Gentechnik im Apfel­anbau“

an Julius Kühn-Institut in Dresden

Die Arbeits­gruppe Gentechnik im Pomologen-Verein e. V. hat am 12.02.08 einen offenen Brief an Frau Professorin Hanke und Herrn Dr. Flachowsky geschrieben. Viele andere Organisationen (darunter auch die AG-Streuobst) haben sich den Forderungen im Brief ange­schlossen.

Obwohl das Datum des Briefes zwar schon etwas zurück­liegt, ist der Inhalt aber immer noch aktuell.

PDFOffenen Brief lesen ...     (PDF 715 KB)

Und dieser Brief vom 07.03.08 kam von Frau Professorin Hanke als Antwort zurück:

PfeilAntwortbrief lesen ...


04.07.08

Bio­diversität und erneute Zulassung von Clothianidin

Großdemonstration der Imker am Freitag, den 18. Juli 2008 in Braunschweig

Am Donnerstag, den 26. Juni 2008 ist das Neonicotinoid Clothianidin wieder zugelassen worden. Clothianidin ist, wie sicher bekannt ist, Ursache für das gewaltige Honig­bienen­sterben in Baden und in Bayern mit mehr als 12.500 toten Völkern (etwa 330 bis 500 Millionen Einzelbienen).

Imker gehen davon aus, dass neben den Honig­bienen auch andere, weit­gehend unbeobachtete Insekten, Vögel, Amphibien, sonstige Wasser- und Boden­lebe­wesen betroffen sind. Berichte von z. B. Entomologen deuten darauf hin.

Diese Tiere und auch wir Menschen werden mit der Anreicherung von Clothianidin über die Jahre akute und schleichende Vergiftungen erfahren. Viele sehen in Clothianidin und anderen Neonicotinoiden eine zweite Version von DDT.

Deswegen demonstrieren die Imker am Freitag, den 18. Juli 2008 10.00 Uhr in Braunschweig vor dem Bundesamt für Verbraucher­schutz und Lebensmittel­sicherheit, Bundesallee 50, Gebäude 247.

Die Imker bitten die Verbraucher bzw. Honig-Käufer um Teilnahme an der Demonstration und um Mobilisierung der Bevölkerung. Dieses Thema geht alle etwas an, gerade im Rahmen der Bio­diversität. Denn ohne Bienen – kein Obst !

Imker und Umwelt­schutz­verbände müssen sich gegen­seitig unter­stützen und an einem Strang ziehen, wenn wir die Zulassung von Neonicotinoiden verhindern wollen und damit die Bio­diversität erhalten.

Kontakt: Bernhard Heuvel, Tel. mobil: 0177 / 4864748, E-Mail: bernhardundee@online.de

BienendemoZentrale Informationsseite zur Demo  (externer Link)

PfeilWeitere Infos unter www.imkerforum.de  (externer Link)

PDFInfo zur Demonstation für Verbraucher  (PDF 584 KB)

PDFInfo zur Demonstation für Imker  (PDF 1038 KB)

PDFFlyer zur Demonstation  (PDF 1227 KB)


PfeilNews-Archiv 2007 mit älteren Meldungen